Werner-Fuchs Haus Liebigstraße

   

Das Werner-Fuchs Haus an der Liebigstraße 25 auf dem Starfish-Gelände wurde 2001 von Alemannia Fans der IG gemietet. Aus einem fast abbruchreifen Haus wurde ein glänzendes Schwarz-Gelbes Alemannia-Heim. Das Fanhaus wurde komplett von Alemannia Fans wieder in Stand gesetzt.

 

2009 wurde das Fanhaus von innen und außen renoviert. Die vielen Partys und Veranstaltungen, aber auch von außen eindringende Feuchtigkeit hatten ihre Spuren hinterlassen.

 

Im Juni 2010 wurde das IG Haus noch einmal von innen renoviert, da der Fanclub "Aachen Ultras" das Haus verwüstet hatte.

 

Im Mai 2011 wurde das im Volkmund bekannte "IG-Haus" umbenannt. Anlässlich des 12. Todestag von Werner Fuchs, trägt das Haus ab sofort den Namen "Werner-Fuchs Haus  - Haus der Alemannia Fans".

Jetzt strahlt das Fanhaus in neuem Glanze. Vier Fanclubs (Stolberger Tivoli Jonge, Rollende Aachener Kartoffelkäfer, Alte Kameraden und wir [Tivoli Tigers] ) haben sich mit ihrem Logo im IG Haus verewigt. Zudem wurden Schals, T-shirts/Trikots, Bilder und alte Embleme aufgehangen .

 

Viele Fans nutzen die günstige Möglichkeit das IG-Haus zu mieten und dort Partys zu feiern. 75 Euro kostet das IG Haus für einen Abend für Nicht-IG Mitglieder und 60 Euro für IG Mitglieder + eine Kaution von 100 Euro bei Schlüsselübergabe. Jedes Wochenende findet irgendeine Feier von Alemannia Fans statt.

 

An jedem zweiten Donnerstag im Monat findet im IG-Haus das monatliche Treffen der IG statt. Viele illustre Gäste konnten in den vergangenen Jahren bei diesen Treffen begrüßt werden. Trainer, Geschäftsführer, Spieler und selbst Präsidenten waren bei der IG die Gäste.

 

Die Tivoli Tigers finden es toll, dass es so ein Haus für Alemannia Fans gibt und zur Verfügung steht.

   

                

Bildergalerie IG Haus - Räume